Reiseflugversicherung – Falls der Flieger mal nicht abhebt

Immer mehr Airlines arbeiten mit Versicherern zusammen und bieten zur Flugbuchung eine entsprechende Versicherung an. Schließlich kann immer etwas passieren – nicht nur dem Fluggast. Witterungsbedingungen, Streik oder ein defektes Flugzeug können den Start einer Maschine verhindern. Geltendes Recht besteht in dem Land, in dem die Fluggesellschaft ihren Hauptsitz hat. Genau diese Situation kann beim Fluggast zu Verwirrungen führen. Grundsätzlich müssen Sie nicht alle Leistungen versichern lassen, da jeder Reisende nach europäisch geltendem Recht unter bestimmten Umständen grundsätzlich Ansprüche gegen einen verspäteten oder ausfallenden Flug rechtswirksam stellen kann. Zu beachten ist, dass nicht der Flughafen haftet, sondern ausschließlich die Airline, mit der Sie als Fluggast einen Vertrag eingegangen sind.

Schnäppchenflug kann teuer werden

Sitzt die Haushaltskasse noch so knapp, sollte trotzdem auf Sicherheit Wert gelegt werden. Denn wer eine Reiseflugversicherung grundsätzlich ausschlägt, um am Reisepreis zu sparen, kann die Flugreise teuer zu stehen kommen, falls der Flieger am Boden bleibt und die Airline nicht nach europäischem Recht haftbar zu machen ist. Ein anderes nicht seltenes Beispiel ist der Konkurs einer Airline inmitten der Hochsaison. Plötzlich stehen Sie an einem fremden Flughafen und können den Rückflug nicht antreten. Eine Neu-Buchung wird dann fällig, wenn eine andere Airline nicht derart viel Kulanz zeigt und Sie kostenlos befördert. Kurzfristige Flugtickets, welche am Flughafen erworben werden, sind sehr kostspielig und der Reisepreis wird von der Airline unter Umständen nie ersetzt.

Versicherung hilft gegen Totalausfall

Im Fall eines Versicherungsschadens müssen Sie gegebenenfalls in Vorleistung treten, können Ihre Ansprüche jedoch nach Vollendung und binnen der Vertragsfrist beim Versicherer geltend machen. Nach eingehender Überprüfung erhalten Sie innerhalb der gesetzlichen Frist einen schriftlichen Bescheid. Vergleichen Sie vor Abschluss eines Vertrages die Konditionen aller Anbieter und sichern sich das nützlichste Angebot, welches Ihren Ansprüchen entspricht und voll absichert.

 

Das könnte dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*