Pensionspferd knabbert an Auto – Was nun?

Warum eine Betriebshaftpflichtversicherung für eine Pferdepension dringend zu empfehlen ist, zeigt folgender Fall, der so wirklich geschehen ist:
In einer Pferdepension, die vom Inhaber nebenberuflich betrieben wird, werden 10 Pferde gehalten und betreut. Die Eigentümer der Pferde besuchen die Pension öfter, um mit ihren Pferden auszureiten und nutzen zum Abstellen ihrer Fahrzeuge dabei den Hof der Pension.
Eines der Pferde kam dabei auf die interessante Idee, die Motorhaube eines Kunden für eine Futterstelle zu halten, knabberte diese an und hinterließ einige weniger schöne Beulen.  Vielleicht lag es ja an der gelben Farbe des Fahrzeugs, die vielleicht für das Tier wie Stroh aussah.

Natürlich wollte der geschädigte Pensionskunde seinen Schaden ersetzt haben.  Der Pensionswirt hätte zwar noch argumentieren können, dass das Fahrzeug des Pensionskunden zu dicht am Pferdegatter geparkt war und er sich somit einem entsprechenden Risiko ausgesetzt hätte.  Aber reicht dies, um dem Kunden eine Mitschuld zu geben und will ein Pensionswirt wirklich seine eigenen Kunden derart verprellen ?

Der Streit konnte in diesem Fall umgangen werden, da die Pferdepension eine Betriebshaftpflichtversicherung hatte, die für derartige Schäden eintritt. Nach einem kurzen Unfallbericht und ein paar aussagekräftigen Fotos des Schadens, bat die Versicherung nur noch um einen Kostenvoranschlag einer KFZ Werkstatt. Der Schaden von knapp 1.000 EUR wurde danach anstandslos und ohne weitere Verzögerungen auf das Konto des Geschädigten überwiesen.
Der Pensionskunde ist zufrieden über die schnelle Abwicklung, bleibt Kunde der Pferdepension und weiß nun, dass er sein Auto besser etwas weiter weg parkt. Der Pensionswirt ist zufrieden, dass er seinen Kunden und seinen guten Ruf behält, ohne dass er aus seiner eigenen Tasche den Schaden zahlen muss.

Der Fall zeigt, dass eine Betriebshaftpflichtversicherung auch für ein nebenberufliches Gewerbe dringend zu empfehlen ist. Die Möglichkeit zur Haftung gezogen zu werden für eventuelle Schäden, geht leider oft weit über das Vorstellungsvermögen hinaus.

Das könnte dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*