Tierhalterversicherung

retriever-348572_1280Tierhalter in Deutschland sind nicht nur für eine artgerechte Haltung verantwortlich, sondern ebenfalls zur Haftung aller durch das Haustier entstandenen Schäden gesetzlich verpflichtet. Der Gesetzgeber hat dies im § 833 des Bürgerlichen Gesetzbuchs ausdrücklich unabhängig von der persönlichen Schuld des Tierhalters festgelegt. Eine Tierhalterhaftpflichtversicherung für die Besitzer von Hunden, Pferden, Schlangen und Co garantiert finanziellen Schadensausgleich und weitergehende Zahlungen im Fall von Folgeschäden wie einer Arbeitsunfähigkeit.

Die Tierhalterhaftpflichtversicherung ist somit eine umfassende Absicherung sowohl für den Tierhalter selbst als auch die geschädigten Dritten wie etwa Passanten oder Vermieter. Versichert über die Tierhalterversicherung sind alle vom eigenen Tier nachweislich verursachten Personen-, Sach- und Vermögensschäden. Einen Sonderfall stellt zudem die Hundehaltung in Sachsen-Anhalt, Berlin, Hamburg, Thüringen und Niedersachsen dar. In diesen Bundesländern ist eine Hundeversicherung für jeden Hund ab dem 3. bzw. 6. Lebensmonat Pflicht.

Die Prämien einer Tierhalterversicherung orientieren sich stark an der Höhe der Deckungssummen, ob eine Selbstbeteiligung vereinbart wurde und natürlich anhand der potenziellen Gefährlichkeit des versicherten Tieres. Die Unterschiede zwischen einzelnen Versicherungsgesellschaften lassen sich am einfachsten anhand eines Vergleichsrechners ermitteln. Bei der Kündigung gilt die Unterscheidung in ordentliche und außerordentliche Kündigung. Die Frist für eine ordentliche Kündigung endet drei Monate vor dem Ende der Vertragslaufzeit. Bei einer außerordentlichen Kündigung etwa nach einer Prämienerhöhung hat der Versicherungsnehmer für bis zu einem Monat das Recht die Versicherung zu kündigen. Damit die Kündigung auch rechtlich bindend ist, sollte diese schriftlich und als Einschreiben versendet werden.

Für die Deckungssummen stehen in der Regel Beträge zwischen einer und fünf Millionen Euro bei Vertragsabschluss zur Verfügung. Diese auf den ersten Blick sehr hohen Summen können jedoch bei einem Verkehrsunfall mit einem hohen Sach- und Personenschaden schnell erreicht werden. Daher sollte an der Deckungssumme nur mit dem Bewusstsein des daraus eventuell resultierenden finanziellen Risikos gespart werden. Mit dem nachfolgenden Vergleichsrechner können Sie alle aktuellen Tarife detailliert vergleichen, und so als Tierhalter vom besten Angebot profitieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*