Haftpflicht innerhalb der Familie

Eine private Haftpflichtversicherung übernimmt die finanziellen Verpflichtungen, wenn Sie für Sach- und Personenschäden verantwortlich sind. Doch haben Sie sich schon gefragt, wie sich die Situation darstellt, wenn der Geschädigte ein Familienmitglied ist? Immerhin ist ein Missgeschick innerhalb der Verwandtschaft schnell passiert, da geht eine Tasse des Sonntagsporzellans der Großmutter in die Brüche oder aber die Sonnenbrille Ihrer Schwester fällt zu Boden und Sie treten drauf. Zahlt die Haftpflicht in diesen Fällen? Die Antwort darauf ist gar nicht so einfach und ist von mehreren Faktoren abhängig.

Grundsätzlich haben Sie die Möglichkeit, innerhalb der Familie, die in einem gemeinsamen Haushalt lebt, einzelne Familienhaftpflichtversicherungen abzuschließen. Das gilt auch für Paare, die sich eine solche Police teilen können. Wenn Sie also über den gleichen Vertrag versichert sind, zahlt die Haftpflichtversicherung keinerlei Schäden, die Sie sich innerhalb der Familie gegenseitig zufügen. Die gesetzliche Haftpflicht greift nämlich nicht bei eigenen Schäden, womit auch die Schadensregulierung gegenüber Mitversicherten ausgeschlossen ist.

Anders sieht es aus, wenn Sie und Ihre Familienmitglieder getrennt versichert sind. Wenn Sie und Ihr Partner über zwei Haftpflichtpolicen verfügen, macht auch die Versicherungsanstalt keinen Unterschied zwischen Familienmitgliedern oder fremden Personen. Achten sollten Sie allerdings darauf, dass für diesen Fall kein gemeinsamer gemeldeter Wohnsitz existieren darf. Aufgrund des selben Haushalts, in dem Sie und Ihr Partner oder Ihr Familienmitglied leben, kann die Versicherung nur schwer von getrennten Besitzverhältnissen ausgehen.

Sie können für innerfamiliär verursachte Schäden nur auf Ihre private Haftpflichtversicherung zurück greifen, wenn Sie außerhalb des gleichen Haushalts leben und getrennte Versicherungspolicen besitzen. Das ist dann auch kein Problem beim Ausfüllen der Schadensmeldung, da ja getrenntes Eigentum für die Versicherung deutlich erkennbar ist. Dennoch sollten Sie bei familienintern verursachten Schäden vorsichtig sein, denn die Versicherungsunternehmen nehmen diese generell sehr genau unter die Lupe. Gerade bei solchen Konstellationen innerhalb der Familie, ist klassischer Versicherungsbetrug oft zu beobachten.

Das könnte dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*