Fahrraddiebstahl während Biergarten-Besuch

Schönes Wetter lädt nahezu dazu ein, sich mit Freunden nach Feierabend im Biergarten zu treffen. Was bietet sich da mehr an, als direkt mit dem Fahrrad in den Biergarten zu fahren. Doch nach dem Biergarten-Besuch kommt die Ernüchterung: Das Fahrrad wurde geklaut. Auch wenn es im ersten Moment schwerfällt, hilft es, Ruhe zu bewahren und erst einmal sicher nach Hause zu kommen.

Was muss ich bei einem Fahrraddiebstahl machen und welche Informationen benötige ich?

Der Diebstahl sollte so schnell wie möglich bei der Polizei gemeldet werden. Dies erhöht die Chancen, das Fahrrad wieder zu finden. Wenn der Schaden bei der Versicherung geltend gemacht werden soll, benötigt diese für die Schadensregulierung die Unterlagen der Diebstahlmeldung bei der Polizei. Um für den Schadenfall bestmöglich vorbereitet zu sein, ist es wichtig, den Kaufbeleg zusammen mit der Rahmennummer und bestenfalls Bildern des Fahrrades aufzubewahren. Auch ein Eigentumsnachweis, besondere Merkmale und die Farbe sind hilfreiche Informationen. Hier bietet sich ein Fahrradpass an, in den alle wichtigen Daten eingetragen werden können, diesen gibt es mittlerweile auch als App für das Smartphone. Sollte das Fahrrad keine Rahmennummer haben, kann es beim Fahrradhändler codiert werden.

Ist mein Fahrrad irgendwo mitversichert?

In den meisten Fällen ist das eigene Fahrrad über die Hausratversicherung mitversichert. In Ihrer Police finden Sie dazu detaillierte Informationen. Wenn der Wert des Fahrrades nicht mehr zur Versicherungssumme passt, bietet sich eine Anpassung an. Gerade bei einer Neuanschaffung oder der Anschaffung eines E-Bikes sollte diese überprüft und gegebenenfalls angepasst werden. Es gibt auch die Möglichkeit, das Fahrrad unabhängig von der Hausratversicherung über eine Fahrradversicherung abzusichern. Diese Spezialversicherung enthält meist noch weitere Leistungen, die in der Hausratversicherung nicht abgedeckt sind.

Wie kann ich mein Fahrrad vor Diebstahl schützen?

Am wichtigsten ist, dass das Fahrrad richtig abgeschlossen ist. Es sollte an einem nicht beweglichen Gegenstand befestigt werden. Ideal ist dabei, wenn das Schloss den Rahmen umfasst und nicht nur an einem Reifen abgeschlossen wird. Als Schloss eignen sich Bügel-, Panzer- oder Kettenschlösser in einer hohen Sicherheitsausführung. Gerade bei einem hochwertigen Fahrrad macht es Sinn, es mit einem GPS-Tracker auszustatten. Neben dem Diebstahl-Alarm kann der aktuelle Standort des Fahrrades bestimmt werden.

Bewertung unserer Besucher
[Insgesamt: 1 Durchschnitt: 4]

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner