AachenMünchener Berufsunfähigkeit

Ihre Arbeitskraft ist viel wert, sogar sehr viel. Würden Sie heute berufsunfähig werden, dann wäre ein großes Vermögen, welches in den nächsten Jahren verdient werden würde, verloren. Dabei ist es interessant zu wissen, dass statistisch gesehen jeder 4. Bürger im Laufe seines Berufslebens arbeitsunfähig wird. Hierbei sind nahezu 50 % aller Diagnosen, welche zur Berufsunfähigkeit führen, psychischer Natur. Dies bezeugt, dass eben nicht nur körperlich Arbeitende, sondern gerade auch im Büro Tätige, sehr anfällig sind.

Die AachenMünchener Berufsunfähigkeitsversicherung bietet Policen für ein breites Publikum, dabei spielt es keine Rolle ob Sie berufstätig, studierend, im Haushalt Tätig oder in der Ausbildung sind. Bei jungen Menschen in der Ausbildung gibt es dabei die Besonderheit, dass mit der “Starter BU” (bei Eintritt bis zum 40. Lebensjahr), nur 50 % der monatlichen Beiträge bezahlt werden müssen. Dafür bekommen Sie jedoch trotzdem 100 % des Versicherungsschutzes. Sollten Sie Berufs- oder Zeitsoldat sein, können Sie eine Dienstunfähigkeitsklausel in die Police integrieren lassen.

Um eine Berufsunfähigkeitsrente ausgezahlt bekommen zu können, ist eine Berufsunfähigkeit von mindestens 50 % erforderlich und resultiert in 100 % Leistung. Für die Dauer der Auszahlung reicht zumeist, in unstrittigen Fällen, eine ärztliche Prognose über die Krankheits- bzw. Berufsunfähigkeitsdauer. In manchen Fällen, kann es auch nötig sein, ein Gutachten erstellen zu lassen. Diese werden meistens bei Gutachtern, welche von der AaM bestimmt werden erstellt.
Die Leistung kann nur ausbezahlt werden, wenn Sie für mindestens 6 Monate, 50 % oder mehr, Einschränkung nachweisen können. Auch interessant für Sie zu wissen, ist die Tatsache, dass die Leistung rückwirkend ausbezahlt werden kann, sie zählt dann ab dem 6. Monat bis zum aktuellen Moment Ihres Antrages und wird an Sie ausbezahlt. Danach geht es dann je nach Prognose mit monatlichen Rentenzahlungen weiter.
Da in der heutigen Zeit im Berufsleben mehr Leistung verlangt wird und der Druck auf die arbeitende Bevölkerung größer wird, ist es sicherlich sinnvoll, sich dahin gehend abzusichern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*